Blog-Fastenzeit

Willkommen in der Fastenzeit

                            auf meinem Fastentagebuch

Ich nutze diese Zeit, um auf ein paar Lebensmittel zu verzichten und deren Genuss wieder zu spüren.

Man kann auch Fasten, wenn man nicht vordergründig Abnehmen will.
Persönlich verzichte ich auf Fleisch (das mache ich ja sowieso), auf Alkohol und Süßkram.

Aschermittwoch bis Gründonnerstag.


Tag1 – 1.3.2017

Frühstück: 1 Schale Müsli (Basic) mit 4 frischen Himbeeren und Milch 1,5% Fett.
Mittag: 1,5 Scheiben Brot mit körnigem Frischkäse und Schnittlauch.
Abendessen: 1/2 Pizza (Tunfisch).

Getränke: 3 Tassen Kaffee, Wasser, 1 Eiweißgetränk.

1 Stunde Fitnessstudio (Kurs mit Gewichten).


Tag2 – 2.3.2017

Frühstück: 1 Schale Müsli (Basic) mit 4 frischen Himbeeren und Milch 1,5% Fett.
Mittag: 1 Matjes-Fischbrötchen, 1 Roggenbrötchen (ohne Belag).
Abendessen: 1 Becher Joghurt (Vanille), 2 Spiegeleier auf einer Scheibe Brot.

Plank-Übung 2 Minuten.

Getränke: 3 Tassen Kaffee, Wasser.


Tag3 – 3.3.2017

Frühstück: 1 Scheibe Honigbrot, Honig von Agnes Bienen aus Volkach.
Mittag: 1 Salatmix (von der Salatbar im REWE).
Abendessen: Sushi.

Lauftraining 5,6 Km.

Getränke: 2 Tassen Kaffee, Wasser.


Tag4 – 4.3.2017

Frühstück: 1 Ei, 1 Brötchen mit Butter.
Mittag: 1 Joghurt (Vanille), 1 Roggenbrötchen (trocken).
Abendessen: Süßkartoffel-Pommes und Mix-Salat.

Getränke: 2 Tassen Kaffee, Wasser.

Plank-Übung 2 Minuten.


Tag5 – 5.3.2017

Frühstück: 1 Ei, 1 Brötchen mit Butter und Honig von Agnes Bienen aus Volkach.
Mittag: 4 Stück (klein) Kartoffelpuffer in Kokosöl gebraten mit Apfelmus.
Abendessen: Spinat-Salat mit geräucherter Forelle.

Getränke: 3 Tassen Kaffee, Wasser.

Plank-Übung 2 Minuten.


Tag6 – 6.3.2017

Frühstück: 1 Schale Müsli (Basic) mit 1/2 Banane und Milch 1,5% Fett.
Mittag: 1 Gemüseburger (neu bei Maxl), 1 Milchbrötchen (ohne Belag).
Abendessen: Tomaten mit Mozzarella.

Getränke: 3 Tassen Kaffee, 1 Tasse Schokolade, Wasser.

Fitnessstudio BBP.


Tag7 – 7.3.2017

Frühstück: 1 Schale Müsli (Basic) mit Milch 1,5% Fett.
Mittag: 1 Salatmix (von der Salatbar im REWE), 1 Milchbrötchen (ohne Belag).
Abendessen: 1 Scheibe Brot und 1 Löffel Nudelsalat.

Getränke: 3 Tassen Kaffee, Wasser, 1 Glas Buttermilch.

Lauftraining 5,6 Km.


Tag8 – 8.3.2017

Frühstück: 1 mini Scheibe Weißbrot mit Butter.
Mittag: 1 Brötchen mit Eibelag, 1 Joghurt.
Abendessen: Quinta-Grünkern-Taler mit fleischloser Bratwurst (Test, irgendwas mit Pilzgemüse als Wurst).

Getränke: 3 Tassen Kaffee, Wasser.

Plank-Übung 2 Minuten.


Tag9 – 9.3.2017

Frühstück: 1 Schale Müsli (Basic) mit frischen Himbeeren, Banane und Milch 1,5% Fett.
Mittag: 1 Roggenbrötchen mit körnigem Frischkäse.
Abendessen: Grünkerntaler mit nix und 1 Joghurt (Vanille).

Getränke: 3 Tassen Kaffee, Wasser.

Fitnessstudio Bodyforming mit Gewichten.


Tag10 – 10.3.2017

Frühstück: 1 Schale Müsli (Basic) mit frischen Himbeeren, Banane und Milch 1,5% Fett.
Mittag: 1 Fischbrötchen.
Abendessen: Antipasti-Teller mit Fisch und 1 Brötchen.

Getränke: 3 Tassen Kaffee, Wasser.

Plank-Übung 2 Minuten.


Tag11 – 11.3.2017

Frühstück: 1 Ei, 1 Roggenbrötchen mit Butter.
Mittag: 1 Milchbrötchen.
Abendessen: Sushi.

Getränke: 3 Tassen Kaffee, Wasser.

Plank-Übung 2 Minuten.


So kleine Auszeit (von der Fastenzeit), Sonntag bis Mittwoch Kurzurlaub Rotterdam.

Ich habe versucht wenig Alkohol zu trinken, aber ein Glas Wein zum Abendessen musste sein.

Und ab sofort geht es weiter geht es mit dem Verzicht.


Tag16 – 16.3.2017

Frühstück: 1 Scheibe Roggenbrot mit Butter.
Mittag: 1 Milchbrötchen, 1 Eibrötchen.
Abendessen: 2 gefüllte Tomaten, 1 Scheibe Brot.

Getränke: 3 Tassen Kaffee, Wasser.

Plank-Übung 2 Minuten.


Tag17 – 17.3.2017

Frühstück: 1 Schale Müsli (Basic) mit frischen Himbeeren, Banane und Milch 1,5% Fett.
Mittag: 1 Salat von der Salatbar im REWE.
Abendessen: 1/2 Mozzarella Pizza.

Getränke: 3 Tassen Kaffee, Wasser.


So ich höre hier auf jeden Tag zu dokumentieren. Die Fastenzeit wird aber weiterhin von eingehalten und ich freue mich auf Ostern und das Ende der Fastenzeit.


3 Antworten auf „Blog-Fastenzeit“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.